Sammy *2001 †29.10.2020

Sammy *2001 †29.10.2020

Sammy wurde uns mit 19 Jahren im Mai 2020 in einem erbärmlichen Gesundheitszustand übergeben. Sein Frauchen kam ins Pflegeheim, wohin er nicht mitgehen konnte. Die Familie wollte Sammy nicht behalten und niemand kümmerte sich viel zu lange um seine Gesundheit.
Sammy war völlig abgemagert; eine bekannte Schilddrüsenerkrankung war unbehandelt; seine Zähne in einem furchtbaren Zustand. Nicht nur sie, sondern auch seine alten Knochen taten ihm weh. Wann er das letzte Mal Zuneigung und Aufmerksamkeit bekommen hatte, wussten wir nicht…
Sammy wurde bei uns sofort auf Medikamente eingestellt und erholte sich nach Monaten der intensiven tierärztlichen Betreuung und dank des Engagements einiger unserer Vereinshelfer, die mehrmals in der Woche in die Pflegestelle fuhren, um ihm Infusionen zu geben, gut. Leider waren ihm nur 5 schmerzfreie Monate voller Zuwendung und Liebe vergönnt. Am Abend des 29. Oktobers 2020 bekam er ein schwaches Herz und drohte zu ersticken. Er musste in der Tierklinik erlöst werden.
Seine Asche hat einen besonderen Platz bei seiner Pflegemama gefunden.
Ruhe in Frieden, kleiner tapferer Mann!