Die Patenschaft

Sie möchten uns gerne regelmäßig unterstützen, Ihre Spende aber gezielter einem Tier oder einer Tierart zukommen lassen? – Dann ist die Tierpatenschaft das Richtige für Sie. Durch eine Patenschaft unterstützen Sie gezielt eine Katze, Kaninchen oder ein anderes Tier, das in einer Pflegestelle untergebracht ist, oder an einer Futterstelle versorgt wird. Ihr Patenbeitrag kommt der Patenkatze/dem Patentier Ihrer Wahl zu und fließt in die Futter- und Tierarztkosten, sowie in die Kosten für Katzenstreu und andere notwendige Utensilien.
Diese Patentiere stehen stellvertretend für all die in Not geratenen Tiere, die bei uns Schutz und Aufnahme gefunden haben und auf ihr neues Zuhause warten.

Entweder Sie suchen sich ein Patentier auf unserer Homepage aus, oder wir stellen Ihnen zwei Tiere zur Auswahl, die nach unserer Meinung eine Patenschaft dringend benötigen. Sollte “Ihr” Patentier vermittelt werden, können Sie sich ein neues Patentier aussuchen. Eine Patenschaft kostet monatlich einen Mindestbetrag von 5€, darüber hinaus können Sie selbst festlegen, mit wie viel Euro Sie Ihr Patentier unterstützen möchten. Patenschaften können übrigens auch verschenkt werden!

Durch eine Patenschaft entlasten Sie die laufenden Tierhaltungskosten des Vereins und unterstützen ein Tier Ihrer Wahl.
Tierpatenschaften sind Spenden und somit steuerlich absetzbar, Sie erhalten am Ende eines Jahres dafür eine Spendenbescheinigung! Als Pate sind Sie natürlich herzlich eingeladen, am Stammtisch und allen Vereinsaktivitäten teilzuhaben.

Wenn Sie Katzen- oder Tierpate werden möchten, rufen sie das Patenschaftsformular auf und senden es uns ausgefüllt zu. Sie können alle Tiere als Patentier auswählen, die auf unserer Homepage vorgestellt werden, und noch nicht vermittelt sind.

Download des Patenschaftsvertrags.