Zwei Kitten von Kos

Zwei Kitten von Kos

Gerettet!

Der Sack, in dem die kleinen Katzen in ein Erdloch gesteckt wurden, liegt noch links im Bild. Verwirrt und ängstlich, aber voller Lebenswillen, dabei sind sie vermutlich noch keine 3 Wochen alt.

So klein, das sie im Aschenbecher baden könnten! Voller Vertrauen schlummern die Kitten in Volkers Schoß.

Ende gut, alles gut! Bald geht es auf nach Deutschland!

Es wäre schön, wenn die Geschichte jetzt so schön weiter geschrieben werden könnte. Die Babys hatten einen enormen Lebenswillen und die Unterstützung vieler selbstloser Tierfreunde, sowohl auf Kos, wie auch in Deutschland. Doch leider erfuhren wir am 06.10.06, – die Flüge, um die Kleinen nach Deutschland zu holen waren eben gebucht – dass die Babys es nicht geschafft haben. Es wird nie geklärt werden können, warum sie eingeschlafen sind. Vielleicht haben sie die Ersatzmilch nicht vertragen, vielleicht waren sie krank.

Aber bei aller Trauer hat diese Geschichte auch eine gute Seite. Viele engagierte Menschen haben zusammen gearbeitet, sich bemüht, ihren Urlaub und Geld geopfert, ohne das Gefühl gehab zu haben, etwas davon verschwendet zu haben.

Vielen Dank an Susanne, Volker und all die anderen, die ihr bestes gegeben haben!