Sunny darf bleiben

Sunny darf bleiben

Sunny wurde 2016 von uns aufgenommen, da sie eingeschläfert werden sollte. Die damals ca. 2,5jährige Schildpattkatze litt unter vielen offenen Wunden im Kopf- und Halsbereich und wurde von ihrer Vorbesitzerin nicht tierärztlich versorgt. Bei uns wurden zahlreiche Blut-, und Allergietests, anderweitige Untersuchungen, Futterumstellung, Cortison, Antibiosen uvm. vorgenommen. Sunnys Pflegefrauchen hat jahrelang tolle Arbeit geleistet, um sie gesund zu pflegen. Sunnys Erkrankung nennt man Eosinophiles Granulom und ist schlecht zu behandeln. Inzwischen sind die Wunden fast dauerhaft geschlossen. Die Kleine bleibt aber eine chronisch kranke Katze.

Wir sind froh, dass Sunny für immer bei Nina und ihrem Rudel bleiben kann, in dem sie sich wohl fühlt. Sunny hat inzwischen sogar ein riesiges Katzengehege im Garten, in dem sie sicher die frische Luft genießen kann.