Kater Sugar ist bei einer Tierfreundin in Herne zugelaufen und wollte am liebsten ins Haus, was wegen Allergie nicht möglich war.

Der süße, sehr liebe Kater war bereits kastriert und wurde von niemandem vermisst. Da kurz zuvor die Ferien los gingen, kann man sich denken, was der Grund für seine Obdachlosigkeit gewesen sein könnte…

Sugar hat in Witten bei einer lieben Familie ein neues Zuhause gefunden, wo er auch Freigang hat. Er genießt sein Leben in vollen Zügen und bringt inzwischen seine Beute von draußen den langen Weg durch mehrere Katzenklappen und ein kleines Labyrinth im Keller bis nach oben in die Küche. Sehr zur Freude seiner Menschen!

Erst nach seinem Umzug wurde ein Herzfehler festgestellt, der medikamentös behandelt werden muss. Wir hoffen, dass der kleine Charmeur noch ein wunderbares und langes Leben hat!

Sugar