Karlchen

Karlchen

Der zweijährige Kater hat bislang nur draußen gelebt, wird aber regelmäßig von Leuten gefüttert. Er ist ein guter Mäusefänger, der seine Freiheit liebt. Deshalb sollte er die Gelegenheit haben, zu kommen und zu gehen, wie er möchte.

Ein Hof oder Haus mit Gartenlaube oder ähnlichem wo er Unterschlupf und Futter bekommt, wäre ideal. Eine Möglichkeit zum Festsetzen in den ersten Wochen muss gegeben sein, damit Karlchen sich an seine neue Umgebung und Menschen gewöhnen kann. Andere Katzen oder Kinder sollten nicht vorhanden sein, da sie ihn verunsichern und er gelegentlich etwas rüpelhaft reagiert.

Er ist kastriert und geimpft, Infektionskrankheiten wurden negativ getestet.