Mamakatze Kiki mit 3 Kitten

Mamakatze Kiki mit 3 Kitten

Die Mutterkatze Kiki mit ihren drei Babys wurde von Angestellten eines Krankenhauses entdeckt. Es stellte sich heraus, dass Kiki sehr zahm und verschmust ist. Auch ihre Babys reagieren auf Menschen nicht sehr ängstlich. Zudem sind alle vier parasitenfrei und gesund. Wie sie dort hingelangten oder was ihre Vorgeschichte ist, werden wir wohl nie erfahren.

Der kleine Piet ist ein Katerchen (Mamasöhnchen), etwas zurückhaltend und beobachtet erst mal seine Schwestern beim wilden Spiel, bevor er sich dann dazugesellt.
Er hat eine außergewöhnliche graue Tigerung mit dem weißen Unterfell, welches auch seiner Mama und seiner schwarzen Schwester zu eigen ist.

Nigra ist kohlrabenschwarz und ein klein wenig ruhiger als ihre Schwester. Die Tierärztin meinte, dass sie mit ihrem kräftigen Kopf (um nicht zu sagen Dickschädel) ein bisschen an ein BKH-Kitten erinnert.

Die dritte im Bunde ist die schwarz-weiße Lea. Sie hat unangefochten das Sagen bei ihren Geschwistern, tobt und spielt immer vorneweg.

Die Kitten wurden Anfang Mai geboren, sind entwurmt und haben auch ihre 1. Impfung erhalten.
Da Kiki ihre Jungen noch gelegentlich säugt, wird sie zu einem späteren Zeitpunkt kastriert, gechipt und geimpft. Nach der OP können wir dann auch genaueres zu ihrem Alter sagen.

Alle Vier suchen ein Zuhause, entweder im Doppelpack oder zu anderen, passenden Artgenossen.