Topolina * ca. 2005 † 30. September 2021

Topolina  * ca. 2005   † 30. September 2021

Ein namenloses, abgemagertes, vor Flöhen und Würmern stehendes Fellchen von einer Futterstelle wurde im September 2020 bei unserem Tierarzt untersucht, der feststellte, dass der gesamte Maulraum hochgradig entzündet und voller Wucherungen war. Alle Zähne waren kaputt und nicht mehr zu retten. Die Kleine erhielt die nötige Zahn-OP, wurde entwurmt und entfloht, negativ auf FIV und Leukose getestet und gechipt.

Sie bekam ihren ersten Namen: TOPOLINA- italienisch für ‚Kleines Mäuschen‘. Sie fügte sich völlig problemlos in der Pflegestelle ein und knüpfte schnell enge Freundschaften mit den anderen Katzen und dem Hund. Weitere Diagnosen Schilddrüsenüberfunktion sowie eine chronische Darm- und Bauchspeicheldrüsenentzündung kamen hinzu und es folgte ein intensive Behandlung mit zahlreichen Tierarztbesuchen, die sie tapfer mitmachte. Die Kleine stabilisierte sich immer mehr und blühte regelrecht auf. Sie genoss es, mit den anderen Tieren im Garten zu liegen und ein stressfreies, gutes Leben mit vielen Freunden führen zu können.

Leider brach ihr Organismus nach genau einem Jahr zusammen und auch in der Tierklinik konnte ihr nicht mehr geholfen werden. Topolina erlitt ein Multiorganversagen und schlief im Arm ihrer Pflegemama und bei ihrem besten Freund ein.

Du starkes, wunderbar liebes und ganz besonderes Mädchen fehlst unendlich in unserem Rudel! Wir vermissen Dich, kleine Maus!