Rettung von 5 Hochzeitstauben in Herne

Rettung von 5 Hochzeitstauben in Herne

Ende September meldeten sich 2 Tierfreundinnen und berichteten, dass sich in Herne weiße Tauben, die im Frühjahr dort zu einer Hochzeit fliegen gelassen wurden, aufhalten. Es stellte sich heraus, dass die 4 noch sehr jungen Tauben den Weg zurück in ihren Heimatschlag nicht fanden. Der Besitzer hatte auch kein Interesse mehr an seinen Tieren und überließ sie ihrem Schicksal.

Bei der Hochzeit soll es sehr laut und stressig für die Tiere gewesen sein -so wie immer, wenn diese armen Kreaturen für derartige Events benutzt werden…

Eine fünfte Taube war schwer verletzt und musste dringend versorgt werden.

Es startete eine tolle Kooperation von Gabi, Astrid, 2 Julias, Mike von den Stadttauben Bochum e.V. und Claudia:

die verletzte Taube „Gwendoline“ konnte am 22.09. von Hand eingefangen werden. Sie hatte ein großes Loch in der Brust, das in der Taubenklinik operiert wurde. Die OP hat sie gut überstanden und durfte sich bei Julia auskurieren. Die Kosten für die OP haben wir dank eines Spendenaufrufes komplett gestemmt bekommen!

Die 4 anderen sind nach und nach bis zum 12. Oktober in die Lebendfalle gegangen (obwohl es auch Menschen gab, die die Fangaktion boykottierten und die Falle teilweise wieder deaktivierten).

In der Klinik wurde ein leichter Trichonomadenbefall festgestellt, der problemlos und schnell mit einer Tablette Gambamix behoben werden konnte. Schlimmer war die Diagnose des Wurmbefalls. Die Behandlung dauert mit Pausieren weitere 14 Tage. Das bedeutete, dass Julia in ihrem Wohnzimmer in mehreren großen Boxen 5 Tauben beherbergte und bis zu ihrer Genesung behandelte.

Die Behandlung der Tiere war dringend nötig; sie wären da draußen nicht klar gekommen, da es Haustiere sind, die auf die Hilfe von Menschen angewiesen sind .

Zum Glück haben wir in der Zwischenzeit einen schönen Platz in einer Freiflugvoliere gefunden.

Am 24. Oktober konnten sie nach ihrer Impfung alle zu ihrem neuen Lebensplatz umziehen, an dem sie keinem Menschen mehr für irgendeinen vermeintlichen Spaß dienen oder als Symbol für Frieden und Treue herhalten müssen.

Vielen vielen Dank auch an Jasmin!!!!