Uli

Uli

Uli war ungefähr 1,5-2 Jahre alt, als er schwer verletzt am Kemnader See aufgefunden wurde. Bei einem Autounfall und/oder Hundeattacke wurde leider sein Schwanz abgerissen und der rechte Hinterlauf aus der Gelenkpfanne ausgekugelt und die Kapsel zerstört. Dieses machte eine Femurkopfresektion unumgänglich. Da Uli sich an der Futterstelle neugierig und dem Menschen nicht ganz scheu zeigte, wollten wir ihm die Chance auf ein richtiges Zuhause geben.

Er hat die OP und das Eingesperrtsein danach tapfer ertragen. Dieses musste sein, damit Sprünge und zu starke Belastung vermieden werden konnten. Er hat sich körperlich schnell erholt und in dieser Zeit Vertrauen zum Menschen gewonnen.

Uli hat letztendlich ein wunderbares Zuhause bei lieben Menschen und Artgenossen gefunden! Sein früheres Streunerleben ist längst vergessen.