Ivy

Die schwarze Schönheit Ivy (* ca. 2018) lebte in einer Kleingartenanlage und wurde dort unregelmäßig versorgt. Als eine Zubildung an der Seite immer größer wurde, wurden wir im Februar zur Hilfe gerufen und ließen ihr die Umfangsvermehrung weg operieren. Zum Glück handelte es sich um gutartiges Gewebe!

Während der Genesung zeigte Ivy, dass sie sehr lieb ist und die Nähe von Menschen genoß. Stundenlanges Schmusen war ab sofort angesagt

Klar war, dass dieses hübsche, menschenbezogene Mädchen ein richtiges Zuhause bekommen soll. Sie wird auf ca. 3 Jahre geschätzt. Ivy ist kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Sie wurde negativ auf FIV und Leukose getestet.

Die Lakritzschnute ist inzwischen sehr verspielt und freut sich auf ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie haben. Sie ist nicht nur verschmust (und liebt es im Bett zu schlafen), sondern spielt inzwischen auch für ihr Leben gerne und muss laut Pflegepapa ordentlich ausgepowert werden.

Wir wünschen uns für Ivy ein großzügiges Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, in der sie Freigang genießen kann. Kinder verunsichern sie sehr, weshalb nur Kids ab Teenageralter, die bestenfalls schon Katzenerfahrung haben, in Frage kommen.

Trotz ihrer schnellen, engen Bindung an die Menschen, wird ihre Eingewöhnung im neuen Zuhause etwas länger dauern, da ihr laute Geräusche z.B. noch Angst machen. Mit einem Hund möchte sie nicht zusammen leben. Andere Katzen braucht Ivy auch nicht für ihr Glück.

Die Hübsche ist sehr lernfähig und man könnte ihr sicherlich Clickern u.ä. beibringen, wenn man Lust darauf hat. Ivy jedenfalls ist für alles offen und neugierig.

Als ob die Geschwulst an der Bauchseite noch nicht genug gewesen wäre, wurden in einem Ohr Wucherungen festgestellt, die nicht medikamentös behandelt werden konnten. Am 14.04.2021 wurde Ivy in der Tierklinik operiert und der Verdacht auf einen gutartigen Granularzelltumor, der vollständig entfernt wurde, wurde von der Pathologie bestätigt. Es ist also nicht davon auszugehen, dass sie zukünftig nochmal Probleme damit haben wird.

Ivy hat die Eingriffe sehr gut überstanden und ist nun startklar für den Umzug in ihr Für-Immer-Zuhause!