Chai

Der Kater, der ca. 1,5 Jahre alt ist, lebte bisher als Streuner auf einem Firmengelände. Dort kümmerten sich einige Angestellte um die Katzen. Seine vertraute Bezugsperson ist jetzt jedoch nicht mehr vor Ort und Chai vermisst diese Streicheleinheiten sehr. Den anderen Katzen war er oft unterlegen und verschwand häufig für einige Zeit.

Nachdem er jetzt mit Bissverletzungen aufgefunden wurde, nahm ein Mitarbeiter ihn mit nach Hause, wo er zur Zeit in der Gartenlaube untergebracht ist und mit Medikamenten versorgt wurde. Auch wurde er kastriert, gechipt, entwurmt und entfloht. Eigentlich sollte er dort ein endgültiges Zuhause bekommen. Ein Test ergab jedoch, dass Chai FIV-positiv ist. Er sollte ein Zuhause mit abgesicherten Balkon oder Garten bekommen, was dort nicht möglich ist. Außerdem leben dort mehrere Katzen und eine Vergesellschaftung hat leider nicht geklappt.

Chai ist anfangs noch etwas schüchtern, aber bekanntlich geht Liebe ja durch den Magen. Mit Leberwurst lässt er sich gern bestechen. Er schmust gern und ist ein friedlicher Geselle. Er scheint, dass ruhige Leben im Moment zu genießen, bei dem er sich nicht mit anderen Katzen auseinander setzen muss.

Wenn Sie Interesse an diesem hübschen, jungen Kater haben, besuchen Sie ihn doch mal in der Pflegestelle in Bochum und lernen ihn kennen.

Kontakt

Anna K.
Mobil: 0152/ 339 65 901

Zurück