Thor und Salome wurden im April 2019 draußen geboren. Sie haben sie sich inzwischen toll entwickelt und warten nun in ihrer Pflegestelle in Castrop-Rauxel auf ihr eigenes Zuhause für immer.

Thor (genannt Thörchen) ist im ersten Moment noch etwas schüchtern. Im Bett kuschelt und schnurrt er wie ein Weltmeister. Trifft man ihn in der Wohnung, muss man sich noch etwas vorsichtig nähern. Das bekommt man aber mit Training problemlos hin. Fremden gegenüber ist er noch zurückhaltend.

Thor ist altersentsprechend verspielt und neugierig. Er ist der Mutigere der beiden. Immer für ein Spiel zu haben, tobt er am liebsten durch die Wohnung und verbreitet mit seiner frechen Art gute Laune.

Salome ist sehr sensibel und zart. Auf den Arm genommen zu werden, ist ihr noch nicht geheuer. Hat sie aber erstmal Vertrauen gefasst, darf man intensiv mit ihr kuscheln; dann schnurrt und schmust sie mit aller Leidenschaft. Am liebsten spielt sie mit ihrem Brüderchen. Er gibt ihr auch die nötige Sicherheit und sie orientiert sich an ihm.

Die beiden sollen zusammen bleiben, können aber gerne zu vorhandenen Katzen. Ihre neuen Menschen sollten wegen ihres noch etwas unsicheren Verhaltens Katzenerfahrung mitbringen.

Derzeit leben sie in einer Wohnung mit gesichertem Balkon.

Sie sind kastriert, gechipt, mehrfach entwurmt und geimpft.