Molly ist zu uns gekommen nachdem ihr Frauchen verstorben ist. Bislang hatte sie mit 2 Katern zusammen gelebt, die sie allerdings nach dem Umzug in unsere Pflegestelle stark gemobbt haben. Molly ist daher nach kürzerer Zeit umgezogen in eine andere Pflegestelle, wo sie alleine zur Ruhe kommen sollte.

Leider zeigt sich, dass sie mit ihrem schüchternen Wesen dort nach dem ganzen Umzugs- und Katerstress nicht das Vertrauen zum Menschen zurück findet. Nun sind wir uns recht sicher, dass Molly das fehlt, was die hübsche Tunesierin (denn da kommt Molly ursprünglich her) wohl ein Leben lang hatte: die Gesellschaft von anderen Katzen.

Auch wenn sie nie mit den Weggefährten gespielt und geschmust hat so ist es doch so, dass sie einen passenden Artgenossen braucht um Sicherheit zu finden. Sicherheit und Orientierung, um das Vertrauen auch zum Menschen zurück zu finden.

Nun suchen wir nach einer passenden Pflegestelle oder einem neuen Zuhause für Molly, wo sie diesen Artgenossen findet bzw. wir nach einem suchen können, der zu ihr passt. Denn leider ist es in der jetzigen Pflegestelle nicht möglich, eine weitere Katze in Pflege zu geben.
Molly ist 2009 erstmalig geimpft worden. Jedoch wird sie wohl schon etwas älter sein als 10 Jahre. Sie neigt zu Struviten und muss daher hochwertiges Naßfutter bekommen.

Nach neueren Untersuchungen soll Molly nun zunächst Nieren Diät Futter bekommen. Ob Sie wirklich Probleme mit der Niere hat wird noch weiter fest gestellt. Sie ist kastriert, geimpft und gechipt.