Das weiß-braune Widderböckchen ist kastriert und handzahm. Er lässt sich gerne streicheln.

Sein blaues Mädchen hat offenbar nicht so gute Erfahrung mit Händen gemacht und lässt sich noch nicht gerne anfassen. Sie braucht eine gewisse ruhige Eingewöhnungsphase im neuen Zuhause, das den beiden viel Freiraum zum Toben und Buddeln bieten soll.
Da die beiden, die 2013 geboren wurden, sehr aneinander hängen, sollen sie zusammen vermittelt werden.

Beide Kaninchen sind geimpft.