Mucki

Mucki ist ein sehr treuer und anhänglicher Gefährte, ist dabei aber keineswegs aufdringlich oder übertrieben verschmust. Er versucht stets, eine respektvolle Distanz zu wahren und den Menschen in seiner Umgebung den nötigen Raum zu lassen – eben genau so, wie auch er auf seinen Freiraum besteht.

An sonnigen Tagen liebt er es, seine freien Stunden schlafend an der frischen Luft zu verbringen und dabei hin und wieder auch mal ordentlich Sonne zu tanken. Er lernt schnell, wo er nicht rauf springen darf und hält sich auch stets daran.

Beim Spielen ist er besonders lustig anzuschauen, da er neue (bzw. bislang unbekannte) Spielzeuge häufig anpirscht und dann eifrig zum gezielten Sprung ansetzt. Aber selbst wenn er auch recht gut alleine spielen kann, liebt er es doch viel mehr, wenn man sich Zeit für ihn nimmt, indem man sich zu ihm setzt oder ausgiebig mit ihm spielt.

Wenn er nicht gerade mit Schlafen oder Spielen beschäftigt ist, dann widmet er sich gerne seiner akkuraten Fellpflege. Hierbei weiß er es zu schätzen, wenn man ihn mit Hilfe regelmäßigen Bürstens zur Seite steht. Da Mucki zur Zeit auf Diät ist, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass er kaum Trockenfutter bekommt sondern geregelte Nassfutterportionen.

In Sachen Trinken ist es ratsam, auf einen eher großen Wassernapf zurückzugreifen, da er seinen Kopf gerne am Napfrand reibt. Je mehr Wasserschüsseln in seiner Umgebung stehen, desto lieber trinkt er.

Sein liebster Schlafplatz sind Bürostühle mit Armlehnen, aber auch kuschelige Plätze auf der Fensterbank. Artgenossen gegenüber ist er sehr aufgeschlossen, wenn auch anfangs eher vorsichtig und zurückhaltend – das legt sich aber schnell.

Zurück